Industrielook Möbel voll im Trend!

Nach wie vor ist der Industrial Style oder Industrie Stil ein Einrichtungsstil, der voll im Trend liegt. Wer seine Location im Industrie Stil einrichten und dekorieren möchte sollte einiges beachten, denn einfach sichtbar lassen was andere verstecken und eine Fototapete mit Ziegelwand-Motiv aufhängen machen das Bild noch nicht rund.

Industrial Style – die Geschichte dahinter

Schon im New York der 1920er schufen kreative Designer neuen Wohnraum in alten Werkhallen und Manufakturen, die durch größere Fabriken im Zuge der Industrialisierung abgelöst wurden. Inspiriert durch die Rohheit der Gebäude und der zurückgelassenen alten Maschinen, erschufen sie den „Industrial Style“, der sich durch Schlichtheit und Funktionalität auszeichnet.

Auch in Europa entdeckten Anfang der 1970ern insbesondere Künstler und die Kulturbranche leerstehende, durch die Globalisierung verlassene Fabrik- und Industriegebäude als ideale Standorte für sich. Hohe helle und vor allem große Räume aus hochwertigen Materialien, zu niedrigen Kosten, in einer toleranten Nachbarschaft, perfekt für eine raumintensive Nutzung.

Anfang der 1990er wird durch das zunehmende Wachstum der Bevölkerung der Wohnraum in vielen Städten immer knapper. Als logische Konsequenz entstehen neue Wohnquartiere in den ehemaligen Industriegebieten. Anstatt die teilweise historischen Gebäude abzureißen und den Ursprung des Gebäudes zu verstecken, verschmelzen Alt und Neu zu einem modernen Industrie Look. Es entstehen elegante und große Wohnungen, Büros, Praxen und Ateliers mit Loft-Charakter.

Was zeichnet den Industrial Look aus?

Typisch sind große offene Räume mit hohen Decken und stahlverglaste oft Bodenhohe Fenster. Überreste wie Rohre oder dicke Holzbalken werden nicht versteckt, sondern offen sichtbar gelassen, genauso wie unverputzten Ziegelwände. Betonwände und Böden sind kostengünstig, geeignet ist auch Naturstein, auch Holzböden kommen in Frage. Holz verleiht dem Raum Gemütlichkeit und Metallelemente aus Eisen, Stahl, Kupfer oder Messing sorgen für moderne Eleganz.

Das passende Farbschemata zum Industrial Style

Zum kühlen hellen Beton passt edles schwarz und warme Brauntöne. Der Großteil sollte neutral gehalten werden, für Akzente können gerne kräftige Töne genutzt werden.

Urban Style oder Industrial

Beides stammt aus dem Industriezeitalter, trotzdem gibt es Unterschiede: Während man Industriegebäude sowohl in der Stadt als auch auf dem Land findet, gibt es „Urban“, wie die Wortbedeutung schon verrät, nur in der Stadt. Die Materialien Beton, Metall, und Glas spielen auch beim urbanen Stil eine entscheidende Rolle. Angepasst an das Stadtleben, ist die Einrichtung im Urban Style jedoch insbesondere durch Platzmangel schlichter, moderner und ausgefeilter. Holz und Ziegel gibt’s bei beiden, finden jedoch eine noch größere Verwendung im Industrial Look. Es spricht aber natürlich nichts dagegen beide Stile miteinander zu kombinieren – Urban Industrial.

Ihre Location im Industrial Style

Ihre Location befindet sich nicht in einer historischen Lagerhalle oder alten Fabrik? Das ist kein Grund auf den Industrie Look zu verzichten. Auch wenn Sie Pächter sind und der Besitzer der Immobilie keinen Wert auf freigelegte Ziegel- oder Betonwände legt, gibt es moderne Materialen, die sich wie Tapeten anbringen lassen. Das Ergebnis ist kaum von einer echten Wand zu unterscheiden. Wichtig sind große Räume, viel Platz und eine Minimalistische Einrichtung. Keine vollgestopften Ecken, die einzelnen Elemente brauchen viel Platz, um den Raum nicht zu ersticken.

Dekoration

Bei der Dekoration sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, denn beim Industrial Style muss nichts zusammenpassen. Auch bei der Deko kann gerne altes mit neuem kombiniert werden. Vom modernen abstrakten Wandbild, über Vintage Fotografien bis zu antiken Landkarten ist alles erlaubt. Sehr dekorativ sind auch alte Fabrikteile, nostalgische Maschinen oder antike Wanduhren. Retro-Geräte, alte Fahrräder lassen sich auch wunderbar in Szene setzen. Alte Bücher verleihen dem Raum Persönlichkeit.

Moderne Pendelleuchten und Statement Lampen mit freiliegenden Glühbirnen passen hervorragend ins Gesamtbild.

Für die Blumendekoration eignen sich alte Kochtöpfe, Milchkannen, oder alte Konserven-Dosen.

© Solomiia – stock.adobe.com

Shabby Chic

Wörtlich übersetzt bedeutet Shabby Chic „schäbig Schick“, dabei ist diese Stilrichtung alles anderes als hässlich. Altes wird kombiniert mit Neuem in überwiegend matten Farben, gepaart mit einer Femininen Note. Beliebt sind Weiß-, Pastell- und Cremetöne, dazu passen Glas und Keramik Accessoires und Samt, Spitze oder Seidenstoffe.

Im Gegensatz zum Vintage Stil, geht es bei Shabby Chic nicht darum dem Raum ein möglichst stilvolles nostalgisches Aussehen zu verleihen, sondern ein romantisch verträumtes. Möbeloberflächen werden bearbeitet oder geschliffen, um ein in die Jahre gekommenes Aussehen zu erzielen. Patina und Lackabsplitterungen sind erwünscht und verleihen den besonderen Charme.

Gastromöbel im Industrial Style

Mit den angesagten Industrielook für Gastro Möbel können Sie sowohl Ihr Brauerei- oder Brauhauskonzept als auch Ihr Café, Ihren Grill-Imbiss oder auch ein Themenrestaurant einrichten. Bei uns finden Sie Gastronomiemöbel, Gastro Stühle, Gastro Tische und Bänke für Gastronomie im Industrial Style.

Obwohl alles auf ein Minimum reduziert werden sollte, darf nicht auf Komfort verzichtet werden.

Funktion und Design für Industrielook Möbel

Für uns spielt neben dem Design natürlich auch immer die Funktionalität und die Qualität der Gastronomiemöbel für Ihr Restaurant oder Ihr Café eine entscheidende Rolle. Unsere Gastronomiemöbel im Industrial Style sind alle stabil, ohne scharfen Ecken und Kanten oder splitterfasiges Holz – kurzum Gastro Möbel mit Design und Funktion!

Gastromöbel und Qualität

Antikleder, Gestell aus Stahlrohr gezinkt, grob behauen oder Eiche antik gebürstet – bei allen Verfahren und Materialien achten wir darauf, dass wir stets die Möbel gastronomie- und objektgeeignet vorschlagen. Somit verwenden wir nicht nur nachhaltige Werkstoffe wie Holz, Eisen oder langlebige Materialien für unsere Gastronomiemöbel im Industrielook. Vielmehr achten wir auf pflegeleichte, abwaschbare und langlebige Bezugsstoffe. Damit kaufen Sie bei uns Gastromöbel in hervorragender Qualität.

Große Auswahl in unserer Ausstellung für Gastronomiemöbel in Frechen

Unter www.may-kg.de finden Sie eine große Auswahl an Industrielook-Möbeln für die Gastronomie, die wir auch größtenteils in unserer Ausstellung in Frechen-Königsdorf für Sie zum Probesitzen bereithalten. Besuchen Sie unsere große und geräumige Ausstellung für Gastronomiemöbel. Wir sind Ihr Ansprechpartner für Gastronomiemöbel in der Region Köln Bonn Düsseldorf.

Trommelschläger Objekteinrichtungen

Machen Sie noch heute Ihren Termin bei uns!

Wird geladen ...